Informationen für Gastfahrer

Lieber Gastfahrer,

 

da wir unsere neue Anlage mit viel Schweiss und Herzblut gebaut haben, wollen wir natürlich viele weitere Jahre daran unsere Freude haben.

Deshalb haben wir im weiteren ein Regelwerk zusammengestellt, das für alle Gastfahrer zur Information gilt, bevor sie ihre Maschinen verladen und einen ggf. weiten Weg zu uns in Kauf nehmen, um am Ende doch nicht auf unserer Anlage fahren zu können.

 

Wir möchten auch alle Gastfahrer darum bitten, sich vorher telefonisch oder mit dem Anmeldeformular anzumelden.

Gastfahrerordnung

Hier finden Sie die Gastfahrerordnung mit allen Themen rund um unsere Anlage. Als Anhang der Gastfahrerordnung finden Sie einen Saison-Fahrvertrag, der ausgefüllt mitgebracht werden kann. Natürlich können sie den Saison-Fahrvertrag auch vor Ort ausfüllen.

Radsatz- und Spurmaßnormen

Wir haben unsere Gleise und Weichen nach NEM (Normen Europäischer Modellbahnen) gebaut.

Diese Norm setzt natürlich vorraus, dass die Lokomotiven und Wagen ebenso in dieser Norm gebaut sind.

Für alle, die diese Normen noch nicht kennen, hier der Link zur MOROP Seite: Normen Europäischer Modellbahnen

Um die Suche ein wenig zu vereinfachen, hier die Normnummern, welche für unsere Spurweiten zur Verwendung kommen:

• Gleise und Weichen: NEM 110G

• Radsätze und Spurführungsmaße: NEM 310G

 

Wir möchten alle Gäste um Verständnis bitten, dass wir die Einhaltung der Normen sehr ernst nehmen wollen. Ggf. kann es passieren, dass Gäste auf unseren Gleisen nicht fahren dürfen, falls die Radsätze nicht stimmen sollten. Der Grund hierfür liegt in der Erfahrung nach all den Jahren auf unserer alten Anlage und der Tatsache, dass wir Weichen neu bauen mussten, da sie durch schwere Maschinen mit falschen Radsatzprofilen beschädigt wurden.

 

Wer seine Lokomotive nach Wittmann Plänen oder nach den von Wittmann aufgestellten Radsatznormen in den 70/80er Jahren gebaut hat, dem sei gesagt, dass diese Radsatzmaße beim Bau unserer Gleise und Weichen berücksichtigt wurden. Die Abweichungen der Maße sind minimal und stellen keine Probleme da.

Spurerweiterung

Unsere Spurerweiterung in den Kurven- und Weichenbögen ist bei:

• 5 Zoll Gleis: +3 mm auf 130 mm

• 7 1/4 Zoll Gleis: +6 mm auf 190 mm

Gleisradien

Unsere Anlage besteht aus einem inneren und einem äußerem Kreis, welche miteinander kombiniert gefahren werden können.

Der kleinste Kurvenradius ist:

• im Innenkreis: 10 Meter

• im Außenkreis: 13,5 Meter

 

Beide Kreise sind sowohl mit 5 Zoll und 7 1/4 Zoll Maschinen befahrbar.

Kohle

Wir stellen Kohle in Nuss 3 und Nuss 5 jedem Gastfahrer, der sich im Vorfeld angemeldet hat, kostenfrei zur Verfügung.

Alle Gastfahrer, die unangemeldet zu uns zu Besuch kommen, bitten wir um eine kleine Spende von 10 EUR.

Wir wünschen allen Gastfahrern einen angenehmen Aufenthalt auf unserer Anlage!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dampfbahnclub Taunus e.V.